Top Gear geht bungeejumpen – mit Auto!

Derzeit läuft die 28. (!) Staffel Top Gear, doch die die ganz große Ära der Auto-Show ist schon lange vorbei. Schade eigentlich, denn auch das aktuelle Moderatorentrio denkt sich ziemlich wilde Sachen aus.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via Top Gear

So auch in der aktuellen Folge, in der Freddie Flintoff bungeejumpen geht. Was das mit Automobilen zu tun hat? Nun ja, der gute Mann sitzt dabei in einem alten Rover Metro. Wieso gerade in diesem Auto? Weil er beweisen wollte, dass er die 0 auf 100-Zeit (2,8 Sekunden) des Ariel Atom 4 in einem Gebrauchtwagen schlagen könne. Ob es mithilfe der Schwerkraft hingehauen hat, erfahrt ihr in der kompletten Folge.

Zumindest gesundheitlich ist der Stunt ein voller Erfolg, da sowohl Flintoff als auch der Rover unbeschadet daraus hervorgehen. So sehr wir alle das legendäre Trio Clarkson-May-Hammond auch lieben, diesen Irrsinn hätten die drei Briten wohl nicht mitgemacht. Obwohl … Hammond wäre wohl doch dazu bereit gewesen – doch nur ohne Seil.