Burt Reynolds versteigert seinen Trans Am

Bandit-Edition, garagengepflegt

Burt Reynolds versteigert also seinen Pontiac Firebird Trans Am, aber hat er das nicht schon drei Mal davor getan?

by Patrizia Zernatto

2014 kam das originale “Smokey and the Bandit” Promo Car für satte 450.000 US-Dollar unter den Hammer. Danach, ein Jahr später, wechselte das “Tribute” Car für 170.000 US-Dollar den Besitzer und zu guter Letzt wurde letztes Jahr noch eines von Reynolds Film Promo Cars für sagenhafte 550.000 US-Dollar verkauft. Braucht der Filmstar etwa das Geld? Unwahrscheinlich, aber vielleicht den Platz in der Garage.

Beim Barrett Jackson Event in Scottsdale (Arizona) wird nun der nächste Reynolds-Schlitten versteigert. Dabei handelt es sich um einen 1978 Bandit Edition Pro-Touring Trans Am, der von Restore a Muscle Car and Gene Kennedy vollkommen überarbeitet wurde. Dieses Auktionsstück bekam so einen Butler Performance V8 mit 8,2 Liter, der stolze 600 PS liefert. Also wenn ich noch ein bisschen Platz in der Garage übrig hätte, dann würde ich bei dieser Auktion schon in der ersten Reihe sitzen, denn: Der gute alte Burt wird den Schlitten dort selbst auf die Bühne fahren.

Photo & Video Credit: Restore a Muscle Car