Der nächste M4 kommt auch als Gran Coupé

Dass es den BMW 4er sowohl als Coupé als auch als Cabrio und Gran Coupé gibt, ist nichts Neues mehr. Doch bisher bekamen nur die ersten zwei Varianten die M-Behandlung. Mit dem kommenden 4er wird sich das nun ändern.

Text: Jakob Stantejsky

Denn Autocar bestätigt nun, dass auch das Gran Coupé bei der schon dieses Jahr anrollenden zweiten Generation ein echter M wird. Bisher wollte man dem M3 damit nicht zu naherücken, doch davor hat man offenbar keine Angst mehr. Weiters verkündet Autocar, auf das man sich im Regelfall verlassen kann, dass der über 500 PS starke M4 mit all seinen Varianten noch Ende 2020 enthüllt werden soll.

Das Modellportfolio bei BMW wächst also wieder ein Stückchen an. Klar, wenn die gesamte Architektur und Infrastruktur für zwei M4-Versionen schon gegeben ist, kostet ein dritter Streich auch nicht mehr die Welt – weder zeit- noch geldtechnisch. Und so ein fesches (Gran) Coupé mit etwas mehr Platz geht doch immer. Dann muss der Nachwuchs auf der Rückbank zwar immer noch speiben, aber kann das immerhin in entspannter Position tun.