Beiträge

Wird der neue Hyundai Tucson ein Designhighlight?

Mutig, aufregend, exzentrisch – alles Attribute, die man nicht gerade mit dem Hyundai Tucson in Verbindung brachte. Bis jetzt!

Text: Maximilian Barcelli

Denn wenn Hyundai am 15. September die vierte Generation des Tucson präsentiert, entledigt sich das SUV seiner bis dato zurückhaltenden Designphilosophie. Stattdessen giert der neue Tucson nur so nach Aufmerksamkeit. Das lassen zumindest die Teaserbilder erahnen.

Zu sehen sind Scheinwerfer, die quasi nahtlos in der Front integriert und in einer kristallinen Optik gehalten sind. Das Heck wird außerdem von einem durchgehenden Leuchtenband dominiert. Im Innenraum zeigen die Skizzen volldigitale Armaturen. Außerdem thront ein riesiger Touchscreen an der Mittelkonsole. Bleibt also nur zu hoffen, dass er die Attribute behält, die ihn bis jetzt ausmachten: Solide Verarbeitung, intuitive Bedienung, feines Fahrgefühl und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.