Feature

Big Mikes Truck – Mehr Power!

Big Mikes Truck

Mehr Power!

Big Mike Harrah, der Name ist Programm, baut in seiner Garage in Arizona so ziemlich alles, was mit dicken Motoren und sonoren Klängen zu tun hat. Darunter auch einen Truck, der Mad Max unmittelbar zum Benzin holen verleiten würde.

Von Karl Jereb

In Lake Havasu City, Arizona, befindet sich die Werkstatt des Motorenvoyers „Big Mike Harrah“. Unter seinen Schätzen befinden sich Autos, Motorräder, Helikopter, ja sogar Flugzeuge. Doch sein neuestes Projekt beschäftigt sich mit einem Peterbilt Semi Truck, der ursprünglich für diverse Entertainmentshows in Amerika gedacht war. Der Zweimetermann entschloss sich, damit sein eigenes Projekt umzusetzen und flugs stand er in seiner begehrenswerten Garage, um am Truck aus den Pforten der Hölle zu werkeln. Ziel des Baus ist eine wahnwitzige Maschine mit über 3400 Pferdchen, und einem Übermaß an Turboladern.

Ein Mann und sein Truck kämpfen gegen die Umwelt!

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Maschine, die kräftiger als Conan der Barbar und Arnold Schwarzenegger zusammen ist, stellt sich natürlich nicht. Sollte sie jedoch an Big Mike gerichtet sein, bekommt man eine nahezu philosophisch-poetische Antwort: „Because I can!“ Tja, die Amis halt. Das Monstrum verfügt über sage und schreibe 3400 PS, acht Turbolader auf der Spitze von vier weiteren Turboladern und einem Gesamtgewicht von über 450 Kilogramm. Der „24V71 Detroit Dieselmotor” macht die Haare schön, wenn er aus den 24 Sidepipes bollert und lässt außerdem die Erde beben. Das stört aber nicht weiter, denn Sinn und Zweck des Geräts dürfte genau das sein. Auffallen um jeden Preis ist Big Mike offensichtlich wichtig. Neben dem gigantischen Motor besteht der Truck aus Fahrerkabine, Reifen und Chassis, allerdings mit höllisch finsterem Design. Da in diesem Jahr der neue Mad-Max-Streifen auf die Leinwand gekleistert wird, bleibt abzuwarten, ob der genrespezifische Truck vielleicht sogar eine Nebenrolle ergattert hat. Schön wärs, das Monstrum in Bewegung zu sehen.

Weitere Beiträge

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"