Moto Guzzi-Treffen, Kirchberg/Wechsel, NÖ: 1. & 2. 7. 2016

Unter den Schwingen des Adlers

Und wieder rufen die Kirchberger Guzzisti zur  Versammlung  ins Wechselland. Mit rund 250 internationalen Gäste sollen die V2s aus Mandello del Lario mit würdiger Italianità gefeiert werden.

Fotos: Moto Guzzi Kirchberg

Bereits zum 22. Mal wird Niederösterreich zum – österreichischen – Nabel des Moto Guzzi-Universums. Dafür sollten sich heuer am 1. und 2. Juli Freude der Kultmarke aus Mandello del Lario in Kirchberg am Wechsel unter den Schwingen des Guzzi-Adlers einfinden. Dahinter steckt der Zweirad-Club „Kirchberger Guzzisten“. Die mittlerweile neunzehnköpfige Gruppierung erwartet an die 250 Gäste, vornehmlich aus Europa.

Geplant sind, rund um ein familiengerechtes Rahmenprogramm, die traditionellen Ingredienzien eines Motorradtreffens (bei dem auch Fahrer anderer Marken willkommen sind): der Austausch von Benzingeschichten, das Knüpfen neuer und das Erhalten alter Freundschaften, bei oder rund um gemeinsame Ausfahrten ins Wechselland. Hernach, des abends, stehen Essen, Trinken und Feiern all’italiana an. Für Kulinarisches zuständig ist unter anderem das Mostwirtshaus der „Guzzi Oma“ An beiden Abenden sorgen Live-Bands für eine adäquate Stimmungs-Untermalung.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Moto Guzzi-Importeur für Österreich, Josef Faber und sein Team stellen aktuelle Modelle zum Probe fahren bereit.