Ford teast den Puma ST an

Nachdem der Focus RS nun offiziell abgeblasen wurde, steht ST in der Ford-Hierarchie für sportliche Höchstgefühle. Abgesehen von allem, wo Mustang oder GT draufsteht, natürlich. Jetzt teasert Ford ein weiteres ST-Modell an.

Text: Jakob Stantejsky

Schon der Fiesta und der Focus beglücken uns Europäer mit ST-Versionen. Noch dieses Jahr, so lässt der Schriftzug am Ende des von Ford Europe getweeteten Videos mehr als nur vermuten, gesellt sich noch ein weiteres Gefährt dazu. Die zu erkennende Silhouette gehört eindeutig dem Puma, der ja auf derselben Plattform wie der Fiesta steht.

Deshalb dürfen wir uns auch für den Puma ST wohl einen 1,5 Liter großen Dreizylinder erwarten, der es dank Turbo auf 200 PS bringt. Und genau wie im Fiesta wird dieses Aggregat gemeinsam mit der Ford-typisch knackigen Abstimmung auch hier für reichlich Spaß sorgen. Dass Ford auch mitten in der Corona-Situation von einer Premiere 2020 ausgeht, zaubert uns natürlich ein Lächeln auf die Lippen.