Hot

Lykan HyperSport – Drittteuerster Wagen der Welt?

Lykan HyperSport

Drittteuerster Wagen der Welt?

Außerirdisch gut präsentiert sich der Lykan HyperSport der ursprünglich libanesischen Firma „W Motors“. Gerade einmal sieben Stück werden von diesem Überflieger gebaut, doch einer wurde bereits zerstört.

Von Karl Jereb

Kennen Sie die Fahrzeug-Action-Frauen-Lifestyle-Verfolgungsjagden-Parodie Fast and Furious? Diese Serie von Filmchen, welche am besten unter Ausschaltung jeglicher physikalischer, physischer und psychischer Maßstäbe genießbar ist, feierte mit dem nunmehr siebten Teil dieser Tage Premiere in Österreich. Natürlich kann auch dieses Stück nicht als ernstzunehmendes cineastisches Spektakel bezeichnet werden, doch eine Verbesserung hinsichtlich der Exklusivität der verwendeten Fahrzeuge tritt zweifelsfrei ein. Eines dieser eingesetzten Fahrzeuge ist nämlich der Lykan HyperSport, das drittteuerste Fahrzeug der Welt.

Was kost‘ die Welt?

Die Firma „W Motors“ wurde 2012 im Libanon gegründet, zog allerdings schon Anfang 2013 nach Dubai und ist damit der erste arabische Sportwagenhersteller. Dass ihr erstes Projekt, der Lykan HyperSport, derart einschlagen würde, hätten sich die Araber wohl selbst nicht träumen lassen. Entgegen aller Vernunft bauen sie in ihr Vehikel tatsächlich Diamanten ein. 420 der edlen Steine befinden sich in den Titan-LEDs, weitere Glitzersteine können optional bestellt werden. Im Motorraum werkelt ein Twinturbo Boxermotor aus dem Hause Porsche mit 3,7 Litern Hubraum. Dieser generiert 751 Pferdestärken und 960 Newtonmeter Drehmoment. 2,8 Sekunden braucht der Sonderling auf 100 km/h, das Ende der Fahnenstange ist erst bei 385 Kilometern pro Stunde erreicht. Und was macht unser Freund und Familienmensch, Vin Diesel, mit diesem Wunderwerk der Technik? Er zerstört den Lykan HyperSport in Fast and Furious 7 durch sinnloses „Herumgehopse“ in Dubai. Zum Glück nur im Film, denn eine solche Rarität hinzurichten, würde dem Muskelmimen wohl selbst nicht einfallen.

Nummer drei? Oder doch nicht?

Dass dieses Gefährt das tatsächlich drittteuerste der Welt ist, lässt sich nicht zweifelsfrei eruieren. Nummer eins wäre der Maybach Exelero, Einzelstück und mit rund acht Millionen Dollar recht preisintensiv. Nummer zwei und mit knapp 4,5 Millionen Dollar immer noch recht teuer: Lamborghini Veneno. Und Nummer drei eben der Lykan mit rund 3,4 Millionen Dollar. Allerdings haben werte Herren wohl vergessen, dass bei diversen Auktionen bereits 28 Millionen Euro (Ferrari 250 GTO) oder 20,2 Millionen Euro (Mercedes W 196 Silberpfeil) über den Ladentisch wanderten, was den Preis der drei oben genannten Fahrzeuge bei Weitem übersteigt. Doch solch Spitzfindigkeiten überlassen wir besser denjenigen, die 28 Millionen Euro für ein Fahrzeug locker machen können und erfreuen uns stattdessen dem Anblick dieses Exoten.

Weitere Beiträge

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"