Pontiac Trans Am-K.I.T.T. wird verkauft

Selbstfahrendes Auto gefällig?

Fans der 80er-Jahre-Produktion „Knight Rider“ können im Zuge der Benefits-Auktion von Christies, die während des legendären Gumball-3000-Rennens stattfindet, einen echten Pontiac Trans Am in Knight-Rider-Montur erwerben. Einen Hacken hat die Sache allerdings: Christies schätzt, dass der Knight Industries Two Thousand für einen sechsstelligen Wert versteigert wird.

Von Karl Jereb

Gumball 3000 ist mittlerweile für jegliche Autofans ein Begriff. Das Rennen führt alljährlich durch rund sieben Städte zweier unterschiedlicher Kontinente. Die internationalen Teilnehmer stellen sich der Herausforderung, 3000 Meilen in ihren oftmals sehr exklusiven Wagen zu fahren, um unter anderem für gemeinnützige Projekte Geld zu sammeln. Das diesjährige Rennen startete am 23. Mai in Stockholm, führt über Oslo und Kopenhagen nach Amsterdam, von wo aus Fahrer und Fahrzeuge nach Nevada geflogen werden, um von dort weiter nach San Francisco und Los Angeles zu gelangen und schließlich in Las Vegas ins Ziel zu rauschen. Berühmte Teilnehmer waren unter anderem Bam Margera, David Hasselhoff, Tony Hawk und Pamela Anderson. Beim diesjährigen Event starten gleich zwei Motorsportgrößen: Jon Olsson mit seinem 1000PS-RS6 und F1-Weltmeister Lewis Hamilton.

Pontiac Trans Am: Der Preis ist heiß

Am 30. Mai in Las Vegas findet die Auktion des Traumwagens aller Fahrzeugfetischisten statt. Der Pontiac Trans Am im Knight-Rider-Outfit wird durch das Auktionshaus Christies versteigert. Der Erlös dient einem gemeinnützigen Projekt. Bieter, die zu diesem Zeitpunkt nicht in der Stadt der Sünde verweilen, dürfen ihre Gebote auch online abgeben, was wohl zu einer Preissteigerung führen wird. Das Nobel-Auktionshaus schätzt, dass K.I.T.T. für nicht weniger als eine sechsstellige Summe weggehen wird. Wenn die originalgetreue Replica die Künstliche Intelligenz, Turbo Boost und Ski-Mode mit an Bord hat, erscheint der Preis durchaus angemessen. Wenn nicht, sollte man sich den Kauf noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Außerdem werden originale Boxhandschuhe von Mike Tyson und eine von Tommy Lee signierte Trommel versteigert.