BWM Motorrad Handy-Halterung

Immer am Netz

Nicht mehr einstecken muss man das Handy wenn man auf dem Bock sitzt. BMW Motorrad offeriert jetzt für die großen und die kleineren Eisen eine maßgeschneiderte Handy-Halterung

Fotos: BMW

Niemand geht mehr ohne Handy aus dem Haus. Und wer auch auf dem Motorrad sein Smartphone nicht missen will – oder kann – für den bieten sich eigens gefertigte Halterungen an. BMW Motorrad offeriert jetzt, für große und für kleinere Eisen – Motorrad wie Scooter -, als optionales Zubehör ebenfalls so etwas, für 149 Euro. Bei den Bayern heißt die Handy-Halterung „Smartphone-Cradle“ – Cradle heißt Wiege – was wohl darauf hinweisen soll, dass man sich damit in Punkto Vibrations-, Schlag- und Wetterschutz in Sicherheit wiegen kann.

Die Wiege des Handys

Ausgelegt ist die Handy-Wiege für Smartphones bis zu einer Größe von fünf Zoll. Das Ganze besteht aus einem Kunststoffgehäuse mit rutschfestem, Vibrations- und Stoß-hemmendem Gelpad-Einlegeboden. Zu befestigen ist es an der Lenkerklemmung. Hoch- oder Querformat ist möglich. Das Sichtfenster ist entspiegelt. Strom kann man generieren über die – optionale – Bordsteckdose, aufgeladen werden kann über Micro-USB. Über den Ladezustand informiert eine Leuchtdiode. Montiert wird die BMW Motorrad Handy-Halterung mittels Navigator V-Lenkerklemme, die allerdings extra gekauft werden muss.