Hot

Formel 1 gegen Rugby – Tauziehen mit Tücken!

Tauziehen mit Tücken!

Formel 1 gegen Rugby

„Formel 1 gegen Rugby“, wie geht denn das? Ganz einfach: Man nehme einen jungen Mann namens Daniel Riccardo, seinen roten Bullen und acht großgewachsene Bath Rugby Spieler. Fertig ist das etwas unfaire Duell!

Von Karl Jereb

Worauf die Jungs und Mädels der Kracherlfirma aus Thailand bzw. Salzburg kommen, ist lediglich durch den übermäßigen Konsum ebendieser Taurinbombe zu erklären. „Kommt, lasst uns einen Formel 1 Wagen auf die Piste bringen“, war der vorletzte Streich, der nun eine lächerliche Klage des Kitzbüheler Bürgermeisters zur Folge hat. Nun gibt es eine neue Idee, die sich am besten mit „Formel 1 gegen Rugby“ beschreiben lässt. Der gute Daniel Riccardo hat sich auf Anfrage von Red Bull wie folgt geäußert: „Was?! Wie soll das denn gehen?“ Nach einer kurzweiligen Erklärung stimmte der Formel 1 Fahrer zu und flugs wurde der schöne Red Bull Racer ein wenig umgebaut. Ganze acht Männer braucht es, wie im Video zu sehen ist, um die Power des Boliden zu halten. Ein Problem gibt es dabei jedoch: Wir hätten gerne gesehen, wie die Sache ausgeht, wenn Riccardos Bulle genügend Grip gehabt hätte.

Bild&Video: YouTube

Weitere Beiträge

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"