Hot

Koenigsegg CCX gegen Koenigsegg Agera

Koenigsegg CCX gegen Koenigsegg Agera

Kain gegen Abel

Ein Wettrennen der Superlative und in einer eigenen Liga. Nicht nur, weil es sich bei den beiden Kontrahenten um Autos jenseits der 800 PS handelt, sondern weil beide Boliden aus dem selben Stall kommen.
In der rechten Egge:

Der Koenigsegg Agera. Der Nachfolger des CC. Besonderheit beim Agera: Alle ab 2013 ausgelieferten Modelle sind mit Komplett-Karbon-Felgen ausgestattet, eine Weltneuheit. Laut Koenigsegg sind sie 40 Prozent leichter, als die leichtesten am Markt erhältlichen Leichtmetallräder in der gleichen Größe. Ab 1.030 PS geht die Latte los, der V8-Mittelmotor presst aber bis zu 1140 PS raus. Allein das Plus an Leistung sollte dem Agera eigentlich den Vortritt lassen.
In der linken Egge:

Der Koenigsegg CCX. Der CC schimmert zwar noch durch, mit dem X bekommt er ein schnittigeres Kleid, feschere Lichter und vor allem richtig fett Leistung: 817 PS, 920 Nm aus einem 4,8-Liter-V8 mit zwei Kompressoren! Bei lediglich 1280 Kilogramm beschleunigt der CCX in 3,2 Sekunden auf 100, in 9,8 Sekunden auf 200 und in 29,2 Sekunden auf 300. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit einem kleinen Plus überzuckert: 395+ km/h. Leistungsgewicht: 1,59 kg/PS.

Rainer Behounek

War bis 2017 Teil der Motorblock-Redaktion.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"