Wird Milliardär Jia Yueting der nächste Elon Musk?

Chinas Elektro-Konter: der LeSEE von LeEco

China kontert Tesla&Co.: Eines der Highlights der Beijing Auto Show ist unbestritten der LeSEE, das erste Elektromobil von LeECO.

von Patrizia Zernatto

SEE – Super Electric Ecosystem

Autonomes Elektroauto aus China? Es überrascht wenig, dass China auch am Elektro-Markt mitnaschen möchte, vor allem wenn man bedenkt, dass Tesla im asiatischen Raum die meisten Autos verkauft. Überraschend war im ersten Moment jedoch, dass hinter dem LeSEE Konzept das Technik-Unternehmen LeECO von Milliardär Jia Yueting steckt. Wenn man jedoch genauer hinsieht, dann macht es Sinn, dass sich gerade ein Smartphone und Smart-TV Konzern auf ein solches Projekt stürzt.

Beim LeSEE handelt es sich um ein autonom fahrendes Coupé mit vier Türen, welches auch mit dem Smartphone (hier schießt sich der Kreis) bedient werden kann. Futuristische Formen bestimmen das Design: einen Kühlergrill sucht man vergeblich, ein Glaselement erstreckt sie über die gesamte Länge des Daches und vor allem die gegenläufig öffnenden Türen fallen von außen sofort auf.

Aber auch im Innenraum ist alles auf Raumschiff getrimmt. Ein riesiges Display dominiert das Armaturenbrett und wird dank LeEcos Cloud auch streaming-fähig sein. Das Lenkrad kann bei Nutzung des autonomen Fahrmodus versenkt werden, die Spiegel wurden durch Kameras ersetzt (ein Hoch auf den technischen Schnick-Schnack), und wer in die Schalensitze passen will, sollte man beim Essen vorher nicht über die Stränge schlagen.

Laut dem Chef höchstpersönlich, der natürlich auch die Präsentation leitete, soll der LeSEE kabellos aufzuladen sein, das Betriebsystem lernt dazu, die Software verfügt über Gesichtserkennung. Viel mehr Daten des Konzeptfahrzeuges gibt es noch nicht, jedoch soll die Höchstgeschwindigkeit bei 210km/h liegen. Insider streuen jedoch, dass der LeSEE die Werte des Teslas Model S in Bezug auf höchstmögliche Reichweite und Beschleunigung übertreffen soll.

Vor allem nach dem riesigen Erfolg des Tesla Model 3 erhofft sich Yueting mit seinem LeSEE eine erfolgreiche Zukunft am Autohimmel. Allerdings ist der autonome Elektroschlitten noch ein Stück weit von der Serienreife entfernt. Tja, hier können die Chinesen mal nicht kopieren, sondern müssen sich dem hohen Entwicklungsaufwand stellen und tun es auch: Laut Angaben des Herstellers wird der Wagen wirklich komplett in China entwickelt. Ob die Chinesen sich schlussendlich zur angekündigten Tesla-Konkurrenz entwickeln, steht also noch in den Sternen.

Foto/Video: Electrek.co, LeECO