50 Jahre Z

Nissan bringt einen Spezial-370Z

Glatte 50 Jahre ist es her, dass ein gewisser Datsun 240Z auf den Automobilmarkt rollte. Aus der Datsun Z-Reihe wurde in weiterer Folge die Nissan Z-Reihe, die sich stets großer Beliebtheit erfreuen konnte. Zum Jubiläum legen die Japaner jetzt den 370Z im Retro-Look auf.

Text: Jakob Stantejsky

Mit dem rot-weißen Style gedenkt Nissan eines ganz besonderen Datsun 240Z, nämlich des Brock Racing Enterprises Datsun mit der Nummer 46, in dem John Morton seinerzeit mehrere Gesamterfolge im SCCA National Championship, der damals wichtigsten Sportwagenrennserie des Amerikas, feierte. Abgesehen vom Lack, einem kleinen Haufen Plaketten innen und außen, ordentlich Alcantara und dem Verzicht auf einen Heckspoiler handelt es sich bei der Partyversion jedoch um einen ganz normalen 370Z. Das passt leider nur allzu gut zu Nissans Sportwagenambitionen in letzter Zeit – schließlich ist der 370Z schon satte elf Jahre alt und es ist, genau wie der GT-R, noch kein Nachfolger in Sicht.

Der 3,7 Liter-V6 mit 331 PS und 366 Nm Drehmoment kann sich freilich immer noch gut sehen lassen und der 370Z macht dank Hinterradantrieb und einer Sprintzeit von 5,3 Sekunden sicher auch heute noch genauso viel Spaß wie 2008. Aber schön langsam würden wir uns einen wirklich neuen Sportwagen von den Japanern wünschen, denn verlernt haben sie es garantiert nicht. Außerdem waren Nissan Sportwagen nicht immer nur Spaßgaranten, sondern viele von ihnen haben sich auch treue und eingefleischte Fangemeinden erarbeitet. Zeit wird’s also!