Das geilste Kameraauto der Welt

Wir alle verbringen mehr Zeit, als wir dafür erübrigen sollten, auf Youtube und geben uns actionreiche Autovideos. Doch womit filmt man eigentlich so einen Supersportwagen? Natürlich mit einem Supersportwagen!

Text: Jakob Stantejsky

In diesem Falle handelt es sich um einen Nissan GT-R, der von Videographer Mauro Calo zum perfekten Kamerafahrzeug umgebaut wurde. Das gesamte Gerüst wurde eigens für dieses Vehikel entwickelt und sogar direkt an das Chassis angeschweißt, so dass absolute Stabilität gegeben ist. Calo verspricht außerdem, dass der ganze Aufbau die Fahreigenschaften des Godzilla kaum bis gar nicht beeinflusst. Auch die mattschwarze Lackierung ist nicht zufällig gewählt: Der Farbton schluckt sämtliches Licht und stört deshalb die Videoproduktion nicht mit ungewollten Reflektionen.

Insgesamt bezeichnet Vollprofi Calo, der auch schon bei diversen Hollywood-Produktionen im Einsatz war, den GT-R als von Haus aus perfektes Kamerafahrzeug. Dank seiner Power kann er quasi mit jedem Sportwagen mithalten, außerdem ist er sehr zuverlässig und robust. Der Allradantrieb garantiert darüber hinaus beste Traktion auch bei Regen und Schnee, es kann also bei allen Bedingungen gefilmt werden. All das ist mal wieder nur ein Beweis, dass Godzilla eines der geilsten Autos aller Zeiten ist. Also Nissan, wo bleibt der Nachfolger?!