Der nächste AMG C 63 bekommt einen Vierzylinder

Nein, es handelt sich bei der Schlagzeile leider nicht um billige Clickbait-Versuche. Mercedes-AMG wird bei der kommenden Generation des C 63 den 4,0 Liter-V8 aus dem Programm nehmen und ihn durch einen Hybridantrieb ersetzen.

Text: Jakob Stantejsky

Genauer gesagt bedeutet das, dass unter der Haube des nächsten C 63 ein Zweiliter-Vierzylinder-Benziner rackern wird, der nicht nur von einem Turbolader, sondern auch von einem elektrischen 48 Volt-Startermotor unterstützt wird. Der leistet derzeit etwa im CLS 53 rund 22 PS und 250 Nm Drehmoment, soll ab 2021 in der sportiven C-Klasse jedoch deutlich mehr Power bieten. Insgesamt soll das Gespann für mehr als 500 Pferde gut sein. Rein leistungstechnisch ist also kein Abfall zu befürchten, doch in Punkto Sound und Feeling dürfte der kommende C 63 eine ziemlich traurige Figur im Vergleich zu seinem Vorgänger machen. Da hilft dann auch kein Soundsystem mehr.

Laut dem normalerweise hochkompetenten und verlässlichen Autocar, das die Story ursprünglich gebracht hat und auch von Gesprächen mit Zuständigen von Mercedes berichtet, sollen auch der C 43 sowie alle AMG GLCs zu Vierzylindern werden. Als Gründe für den Umstieg werden der niedrigere Schwerpunkt und das geringere Gewicht angegeben, doch wir alle können uns denken, worum es wirklich geht: Der Flottenverbrauch und -ausstoß muss gesenkt werden!

Was bei fast allen Herstellern mittlerweile zur gängigen Praxis geworden ist, hat bei einem Fahrzeug wie dem Mercedes-AMG C 63 doch einen verdammt schalen Beigeschmack. Denn auch wenn Elektrifizierung oft Sinn macht – ein mehr oder weniger reines Spaßauto wie dieses wirkt bei derart gewaltigem Downsizing doch einfach nur noch kastriert. Und ob die verwöhnte AMG-Kundschaft in diesen sauren Apfel beißen wird, bezweifeln wir stark. Aber andererseits ist auch von Kundenwünschen die Rede, die diesen brutalen Kurswechsel herbeigeführt hätten. Na ja, wahrscheinlich finden sich demnächst auch noch Lamborghini-Besitzer, die ihren V12-Sauger gegen einen Dreizylinder austauschen lassen.