And the winner is…

Der Motor des Jahres 2018

Jedes Jahr wird in Großbritannien der Motor des Jahres gekürt und wer sich dieses Jahr den Platz am Siegertreppchen sichern konnte, erfährt ihr her.

by Patrizia Zernatto

Sieg für Ferrari

Es ist nicht unbedingt eine riesige Überraschung – einerseits weil die Italiener auch die letzten Jahre bereits ordentlich abgeräumt haben und andererseits weil die aktuellen Modelle des Sportwagenherstellers zweifelsohne State-of-the-Art sind – Ferrari schaffte es nicht nur auf Platz 3, sondern auch auf den Spitzenplatz.

Auf Platz 3 befindet sich der 6,5 Liter-V12 aus dem Ferrari 812 Superfast, während sich der 3 Liter-Sechszylinder-Turbomotor von Porsche, der es sich unter anderem im 911 Carrera GTS bequem gemacht hat, Platz 2 sichern konnte. Mit großen Abstand gewann jedoch der 3,9 Liter-Biturbo-V8 von Ferrari, der vorneweg im 488 GTB seine Arbeit leistet. 

Photo Credit: UK Media Events