Weltpremiere in Shanghai

BMW zeigt limitierten i8 in eiskaltem Gelb

Auch auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität setzen die Bayern ihre Erfolgsgeschichte fort und präsentieren nun in China auf der die neueste Variante des Hybrid-Sportwagens i8. Im zweijährigen Rhythmus findet die größte Automesse der Welt in der Metropole Shanghai statt.

Frozen Yellow Edition i8
Was sich beim ersten Eindruck anhört wie eine neue Sorte Sommereis von Zanoni, ist die Bezeichnung für den Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 „Protonic Frozen Yellow Edition“. Als Weltpremiere wird der Sportwagen auf der Auto Shanghai 2017 vorgestellt. Diese neue Edition zeichnet sich durch eine exklusive Lackierung in der namensgebenden Variante Protonic Frozen Yellow, neugestaltete 20 Zoll-Leichtmetallräder und eine individuelle Innenraumgestaltung aus.

Was wird noch gezeigt in China?
Im Mittelpunkt des Auftritts der Marke BMW auf der Auto Shanghai 2017 steht die Weltpremiere der neuen BMW 5er Limousine in der Langversion. Das neue Modell wird von BMW Brilliance Automotive Ltd. exklusiv für den chinesischen Automobilmarkt am Produktionsstandort Shenyang gefertigt. Die neue Business-Limousine tritt die Nachfolge des aktuellen Marktführers im Premium-Segment des chinesischen Automobilmarktes an.

Weitere Highlights seitens des deutschen Herstellers im Premium Segment:
Das BMW X2 Concept soll den funktionalen Charakter eines X-Modelles mit den flachen Proportionen eines Coupés verbinden. Die überarbeiteten Modelle der BMW 4er-Reihe scheinen ebenfalls im Programm auf, sowie die neuen BMW Connected-Systeme, die extra für den chinesischen Automobilmarkt entworfen worden sind.