Audi prologue Avant Showcar

Kombi? Oberklasse!

Die Ingolstädter beleben mit ihrem Audi prologue Avant Showcar eine feine Sache wieder: den Oberklassekombi.

von Philipp Stalzer

Leider, leider „nur“ ein Showcar. Dabei erinnert uns der prologue Avant an ein besonderes Kapitel in der Geschichte von Audi. Jetzt nicht gerade optisch – da hat sich doch einiges getan in den letzten 30 Jahren – aber die Positionierung des quasi „A9 Avant“ wäre mit der des wundervollen Audi 200 Avant gleich. Ein Kombi in der automobilen Oberklasse – ein spannendes Segment, um das sich die Kunden bzw. Karosseure immer selber kümmern mussten (S-Klassen jeder Baureihe gibt es als abenteuerlichste Kombiumbauten). Bis eben Audi mit dem verfeinerten 100er daherkam, mit revolutionärer Technik (20V Turbo, Allradantrieb), aber biederem Design. Damals war Audi prestigemäßig noch nicht so weit, um in der Oberklasse mitzumischen. Heutzutage ruinieren bedauerlicherweise die großen SUVs die Gattung von Luxuskombis. Aber wer weiß, vielleicht schiebt Audi ja tatsächlich noch einen „Avant“, „Sportback“ oder „Shooting Brake“ des bereits angesagten Audi A9 nach.

Eyecandy in Genf

Zu erwarten ist, dass die prologue Studien das künftige Audi Design und auch die neue Top-Baureihe schon ziemlich deutlich zitiert. Dynamische Eleganz und High-End Technologien verbindet das Showcar und revolutioniert dabei ganz nebenbei das Cockpit. Anzeige und Bedienung sind nicht mehr getrennt. Die durchgängige Front der Instrumententafel setzt sich aus drei Touch Displays zusammen und bildet mit der geradlinigen Architektur eine Einheit. Unterm extrem modern geschnittenen Blech werkt seriennahe Technologie. Der prologue Avant ist mit dem Plug in Hybrid-antrieb des Audi Q7 e tron quattro ausgerüstet, der im Showcar noch mehr Performance erzielt. 455 PS Systemleistung, die der 3.0 TDI Motor und die E Maschine zusammen abgeben, spurten von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden. Die rein elektrische Reichweite beträgt 54 Kilometer. Das Fahrwerk verfügt über die Luftfederung adaptive air suspension und die Dynamik-Allradlenkung – damit vereint es Komfort, Sportlichkeit, Handling und Stabilität auf einem neuen Niveau. Ein spannender Ausblick in Audis Zukunft – hoffentlich auch in die Avant-Zukunft.