BMW bringt 8er-Sondermodell: Die Manhart-Edition?

Schwarze Lackierung, goldene Akzente – bei dem Auto auf diesen Bildern muss es sich einfach um einen von Manhart veredelten 8er BMW handeln. Oder?

Text: Maximilian Barcelli

Nein, denn tatsächlich bietet BMW selbst dieses Sondermodell mit dem klingenden Namen BMW 8er Edition Golden Thunder an. Es zeichnet sich neben der schwarzen Lackierung – entweder in Saphirschwarz metallic oder Frozen Black metallic – durch diverse goldene Akzente aus: So sind neben den 20 Zoll großen M Leichtmetallrädern im Doppelspeichendesign auch die Außenspiegel sowie Elemente an der Frontschürze, den Seitenschwellern und dem Heck in Gold gehalten. Exklusiv für das BMW 8er Coupé thront auch ein dezenter Spoiler in der edlen Farbe auf der Kofferraumklappe.

Die BMW 8er Golden Thunder-Edition gibt es aber nicht nur für das Coupé: Jede Karosserievariante kommt zum Handkuss. Und jede Motorisierung! Mit einer Ausnahme: dem ganz argen Gerät. Da bietet immerhin Manhart Abhilfe: In deren Tuningprogramm hielt vor kurzem der BMW M8 Einzug. Der imponiert dann nicht nur mit charakteristischen Farben, sondern auch mit einer saftigen Leistungsspritze: Über 800 PS leistet der Manhart MH8 800! Damit sprintet das Sportcoupé in unglaublichen 2,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Aber zurück zur Golden Thunder Edition: Auch im Innenraum findet sich das schwarz-goldene Farbspiel wieder. Während die Lederausstattung von BMW Individual in Schwarz gehalten ist, tritt etwa die Designleiste als goldener Kontrast auf. Und freilich darf auch ein Schriftzug nicht fehlen, der darauf Aufmerksam macht, dass man es hier nicht mit Stangenware zu tun hat.

Der BMW 8er Edition Golden Thunder beschränkt sich allerdings nicht auf Design, er wartet auch mit mehr Serienausstattung auf (wobei, „Serie“ … er wird schon was extra kosten, der goldene Donner). So ist das M Sportpaket immer mit am Start, ebenso wie die BMW Individual Hochglanz Shadow Line. Wobei letztere sich freilich wieder aufs Design auswirkt. Ob die Golden Thunder-Edition limitiert ist, es sich also wirklich nicht um Stangenware handelt, ist nicht bekannt. Produziert wird ab September 2020 in Dingolfing.