Ein Prototyp für die Gesundheit

Ersetzt das Audi FitCar das Fitnesscenter?

Wer braucht schon ein Fitnesscenter, wenn man ein FitCar haben kann. Ein saudischer Erfinder präsentiert ein pedalbetriebenes Fahrzeug auf Audi-Basis zum Kalorienverbrennen.

by Patrizia Zernatto

Ein Auto für Radsportler

Das FitCar “PPV” des saudischen Erfinders Nasser Al Shawaf ist wohl das ideale Auto für alle Radsportler, die nicht gerne relativ bewegungslos hinterm Steuer sitzen. Es basiert auf einem serienmäßigen Audi A4 Avant 2.0 TFSI, bei dem der Gashebel durch einen Fahrradpedalmechanismus ersetzt wurde. Daran koppelte man ein Schwungrad, das einen elektronischen Impuls erzeugt und damit das Gaspedal betätigt. 

Das Auto wird wie gewohnt angetrieben und liefert die Leistungsspezifikation des Herstellers, der einzige Unterschied ist die aktive Tretbewegung anstelle des herkömmlichen Niederdrückens des Beschleunigers. Um Platz für den Schwungradmechanismus zu schaffen, wurde das Bremspedal durch eine einfache „Push Hand Control“ -Umwandlung ersetzt, wie sie in behindertengerechten Fahrzeugen oft verwendet wird.

Das gemeinsam mit dem niederländischen Entwicklungspartner BPO entwickelte Fahrzeug wurde bereits international patentiert und wartet derzeit in den Niederlanden auf die RDW-Zulassung für den Straßenverkehr in ganz Europa.

Photo & Video Credit: FitCar PPV