Die Jagd ist eröffnet!

Für den Toyota GT86 Tiger

Der GT86 ist sicher eines der, wenn nicht sogar das emotionalste Auto, das zurzeit die heiligen Hallen Toyotas verlässt. Nun legen die Japaner jedoch noch einen drauf und lassen eine ganz besondere Sonderedition von der Leine: den Toyota GT86 Tiger.

Text: Jakob Stantejsky

Zugegeben, Toyota steht gemeinhin nicht unbedingt für rassige Sportwagen und leidenschaftliche Raserei. Doch der GT86 hatte immer seine kleine, aber sehr feine Fangemeinde. Der spendieren die Japaner nun also den GT86 Tiger, eine für den deutschsprachigen Raum auf 30 Stück limitierte Sonderanfertigung. Die Raubkatze basiert auf der Topausstattung des „normalen“ GT86 und wartet noch mit einigen zusätzlichen Extras auf. Einerseits wäre da einmal die namensgebende Lackierung: Ein exklusiv erhältliches Orange mit schwarzen Zierstreifen und Außenspiegeln, Lufteinlässen und Heckspoiler in der selben Farbe. Die Felgen kommen im eleganten Anthrazit daher. Äußerst fesch ist er schon mal, der Gute. Innen geht es ähnlich edel weiter, mit Leder und Wildleder, das von orangenen Nähten zusammengehalten wird.

Unter der Haube bleibt alles beim Alten, der Motor liefert weiterhin 200 PS aus zwei Litern Hubraum an das manuelle Sechsganggetriebe ab. Wer jetzt schon funkelnde Augen kriegt, muss gar nicht mal so tief in die Tasche greifen (für so ein Sondermodell): Der GT86 Tiger ist schon ab 34.990 Euro erhältlich. Wenn ihr schnell genug seid, natürlich, denn lange werden die 30 Exemplare nicht halten…vermuten wir.