Das Ende einer Ära

Die Top Gear Teststrecke wird abgerissen

2002 wurde Top Gear von der BBC umgestaltet und zurzeit flimmert gerade die 25. Staffel über Bildschirme weltweit. In all dieser Zeit hat sich vieles – wie wir wissen, auch die Moderatoren – geändert, doch eines war immer gleich: Rundenzeiten wurden stets auf der Top Gear Teststrecke auf dem Dunsfold Aerodrome aufgestellt. Jetzt ist es offenbar beschlossene Sache, dass die Anlage abgerissen werden soll.

Text: Jakob Stantejsky / Fotos: Top Gear/BBC, Dunsfold Park Masterplan, Google Maps

Kleinwagen, Supersportler, Formel 1-Autos und sogar ein Kampfjet haben auf der legendären Teststrecke ihre Runden gedreht und sich in den Rundenzeitenlisten verweigt. Am Steuer saßen dabei Rennfahrer, Sänger, Schauspieler und so weiter und so fort – Männlein wie Weiblein gleichermaßen. Die Strecke auf dem Flugplatzareal gehört zur berühmtesten und beliebtesten Autoshow wie ein Boxermotor in einen Subaru. Nachdem schon jahrelang entsprechende Gerüchte und Anregungen umhergegeistert sind, wird die Piste jedoch bald vom Antlitz dieser Welt für immer verschwinden.

Der britische Secretary of State for Communities and Local Government, Sajid Javid, hat die Pläne, das Aerodrom abzureißen und an gleicher Stelle Wohnhäuser samt Parks zu errichten, nun abgesegnet. 1.800 Wohnungen sollen dann entstehen, die wiederum um die 1.000 neue Jobs schaffen dürften. Laut der BBC werden die Arbeiten die Aufnahmen in der vorhersehbaren Zukunft nicht beeinträchtigen, es könnte also noch eine ganze Zeit ins Land gehen, bevor es tatsächlich ernst wird. Oben könnt ihr sehen, wie sich das Gebiet verändern soll.

Auch wenn es wohl noch zu früh ist, um bereits tränenreich Abschied zu nehmen – ein Bisschen bedrückt sind wir doch. Schließlich hat uns diese Rennstrecke so viele actionreiche und unterhaltsame Momente beschert. Da steigen wir doch glatt bei The Stig ein und fahren eine nostalgische Runde im 360°-Video mit.