Rotes Wasser

Onboard-Video: Der Porsche 919 Hybrid Evo in Spa-Francorchamps!

Porsche verabschiedet sich von der Langstreckenweltmeisterschaft, wie man es von einem Sportwagenhersteller erwarten würde: Und zwar mit ordentlich Krawall.

Text: Maximilian Barcelli

Weshalb man den Porsche 919 Hybrid vom fesselnden Reglement der FIA befreite und ihn so zum 919 Hybrid Evo transformierte. Konkret bedeutet das: 260 PS mehr, 38 Kilogramm weniger, dafür generiert das Biest ganze 53 Prozent mehr Abtrieb als sein Richtlinienkonformer Zwillingsbruder.

Es wundert deshalb nicht, dass Porsche den Rundenrekord auf dem legendären Circuit de Spa-Francorchamps einheimste. Mit einer Zeit von 1:41.770 Minuten unterboten die Zuffenhausener die Qualifying-Zeit von Lewis Hamilton aus dem Vorjahr um 0,783 Sekunden. Nun veröffentlicht der Autohersteller ein Onboard-Video.

Ein Onboard-Video, das einem den Atem raubt. Ganz besonders in Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei der veröffentlichten Kamerafahrt gar nicht um die Rekordrunde handelt. Die wurde nämlich noch in zwei ganzen Sekunden schneller absolviert.

Gänsehauterzeugend sind allerdings nicht nur die Bewegtbilder von der Fahrerperspektive aus, auch als Zuseher kriegt man seinen Teil ab. Geradezu, wenn man am Eingang der legendären Kurvenkombination Eau Rouge platziert ist …

Video und Bilder: © Porsche