Des Trios neuer Name!

The Grand Tour

The Grand Tour heißt die neue Sendung von Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May. Neun Monate hat es gedauert, doch endlich ist es vollbracht. Im Herbst dieses Jahrs werden die ersten Folgen der neuen Serie, kurz „GT“ auf Amazon Prime erscheinen.

Von Karl Jereb

Wie lange kann man bitte für den Namen einer Sendung überlegen? Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May haben es uns gezeigt: rund neun Monate! Dieselbe Zeitspanne, wie die befruchtete Eizelle…na ihr wisst schon. Die Jungs hatten offenbar Stress, immerhin befinden sie sich gerade auf dem Dreh für das Winterspecial für dieses Jahr, nicht gerade der optimale Zeitpunkt für einen kreativen Einfall. Aber die Amazonen werden wohl langsam ungeduldig geworden sein, immerhin müssen sie den Werbemenschen und den weltweiten Medien schön langsam verraten, worin sie investieren bzw. worüber eigentlich alle schreiben. The Grand Tour wird ein Format, in dem die Drei in jeder Woche eine neue Stadt bereisen und ihr großes Zelt aufbauen, wie Clarkson auf Facebook verlautbart. Da aber öffentlich bekannt ist, wie gerne der ständig am Watschenbaum rüttelnde Engländer in einem Zelt schläft, hat er die Öffentlichkeit dahingehen beruhigt und gesagt: „Keine Sorge, wir schlafen in ziemlich teuren Hotels“. Da sind wir aber beruhigt!

Wie geht´s dann weiter?

Also jede Woche eine neue Stadt, ein großes Zelt, welches in weiterer Folge wohl für die örtlichen Zuseher gedacht ist und als „Studio“ fungiert, weg vom üblichen Dunsfold-Circuit in England und raus in die Welt. Selbstverständlich werden die Städte wohl überproportional oft in England zu finden sein, doch vielleicht kommen auch die restlichen Europäer einmal zum Zug. Als „The Grand Tour“ wurde in der Renaissance übrigens eine Bildungsreise genannt. Trifft also den Nagel der neuen Sendung, so sie dem alten Format ähnelt, perfekt auf den Kopf. Wem der Name nicht passt, soll es einfach cool als GT, also Gran Turismo, oder Grand Touring bezeichnen.

Bild: Huffpost Video: Facebook