Da bleibt niemand durstig

13 Flaschenhalter im Toyota Rush gegen den Durst

Toyota Rush heißt das Mini-SUV der Japaner und obwohl der Kleine nicht unbedingt mit Performance-Werten glänzt, kann sich sein Fassungsvermögen wirklich sehen lassen.

by Patrizia Zernatto

Pinkelpause inklusive

Gleich vorweg, die Toyota Motor Corporation bezeichnet den Rush eigentlich nicht als SUV, sondern als MPV. Das Mehrfunktionsfahrzeug verdient seinen Namen allerdings zurecht, denn neben den typischen Aufgaben, die ein Fahrzeug so erfüllen sollte, eignet sich der Rush auch als Kamel mit 13 Höckern. 

Also nicht ganz als Kamel, denn trinken muss man das Wasser dann schon noch selbst. Der Toyota Rush verfügt im Auto verteilt über 13 Fächer für bis zu 600 ml große Getränkeflaschen. Das sollte selbst für einen längeren Roadtrip reichen, doch zum Pinkeln muss man dann immer noch rechts ran fahren. 

Video Credit: Toyota Global