Hot

Abtauchen mit der Unterwasser-Drohne OpenROV Trident

Lust auf eine Unterwasser-Erkundungsexpedition?

Abtauchen mit der Unterwasser-Drohne OpenROV Trident

Wer immer schon von einer Unterwasser-Expedition träumte, aber weder Nass werden, noch in die Nähe von Haien und Co. kommen möchte, der kann das in Zukunft mit der Unterwasser-Drohne Trident von OpenROV machen.

by Patrizia Zernatto

Abtauchen!

Das amerikanische Unternehmen Open ROV (wobei ROV für Remote Operated Vehicle steht) mit Sitz im kalifornischen San Francisco bastelt schon seit längerer Zeit an einer Drohne, die sich in die Weiten der Unterwasserwelt vorwagen kann. Nach unterschiedlichen Vorgängerversionen, die unter anderem an Schulen und Forschungseinrichtungen getestet wurden, hat es der Trident (alle guten Dinge sind bekanntlich drei) nun endlich auf den Markt geschafft.

Das ferngesteuerte Unterwasser-Fahrzeug wird mit einem bis zu 100 Meter langen Kabel (standardmäßig kommt der Trident allerdings mit nur 25 Metern) an einer freischwimmenden Boje verbunden, welche wiederum per WiFi mit Smartphone, Tablet oder auch dem PC gekoppelt wird. So kann man mit viel Bewegungsfreiheit Live HD-Videos streamen und die Drohne mittels Sprachsteuerung dirigieren. Durch die integrierten Akkus kann man dann bis zu drei Stunden lang Meeresbiologe spielen und dank der LED Beleuchtung sieht man auch in absoluter Dunkelheit relativ klare Bilder. Das Design weicht allerdings vom klassische U-Boot Look weit ab und der Trident taucht auch nicht über flutbare Tanks ab, sondern wird durch Motoren-Kraft abgesenkt.

Als Kickstarter Early Bird Special wurde der Trident für 599 US Dollar vergeben, jedoch ist es dafür bereits zu spät und Abenteurer müssen für den Tauchroboter jetzt 1.200 US Dollar hinlegen. Ein U-Boot ist aber noch teurer, vom Platzmangel gar nicht erst zu sprechen…

Video Credit: Tech Bench

Patrizia Zernatto

Unter dem Pseudonym P.S. Hunter war „Pacey“ lange Zeit als US-Korrespondentin für Motorblock tätig.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"