AEZ Video im Agentenstyle

Hollywood dreht am Rad

Um die Räder ihrer Marken ins rechte Licht zu rücken, lässt sich die österreichische Firma Alcar nicht lumpen. Ein unterhaltsames Video im Agentenstyle auf YouTube zeigt neben den Produkten von Alcar auch andere Rundungen, die das Auge erfreuen.

1984 gegründet, hat sich Alcar zum Big Player im Automobil-Zubehörbusiness entwickelt. Im niederösterreichischen Hirtenberg ist die Zentrale von Europas größtem Lieferant für Stahl- und Leichtmetallfelgen ansässig, der mit neuen Trends für Impulse in der Branche sorgt. So gibt es innerhalb der Marken AEZ, Dotz, Enzo und Dezent für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Produkt. Mit speziell auf dezidierte Autos passende Designs, die auch mit den original Radbolzen und ohne zusätzlicher Genehmigung gefahren werden können, bietet Alcar sinnvolle Rundumlösungen, die nicht nur passend aussehen sondern auch praktisch sind.

Premium-Anspruch

Neben dem durchschnittlichen Winterradsatz zum fairen Preis kommen von Alcar aber auch richtig fesche Räder in edlem Design, die sich auf teuren Autos wie einem Range Rover, einem Audi A5, einem BMW M4 oder X5 richtig gut machen. Zu bewundern im aufwändig produzierten und kurzweiligen Bewegtbild der Räderprofis aus Niederösterreich mit – neben den Rädern – drei feschen Damen in der Hauptrolle, deren Auftrag es ist das Geheimnis aus der Designabteilung zu bewahren.