Von der Rennstrecke auf die Straße

Brabham Automotive baut jetzt Serienautos

Nach gescheiterter Formel-1-Rückkehr und einem kaum nennenswerten Versuch bei der WEC fertigt Brabham als Brabham Automotive jetzt bald Serienautos.

by Patrizia Zernatto

Auf ein Neues

Der britische Rennwagenhersteller Brabham versucht schon seit einiger Zeit wieder Fuß zu fassen, doch nachdem es im Motorsport nicht geklappt hat, möchten sich die Briten nun unter dem Namen Brabham Automotive mit Serienfahrzeugen bzw. einer eigenen Automarke beweisen.

Der mehrfache Le-Mans-Gewinner David Brabham selbst teilte in einer Pressemitteilung mit, dass nun “…ein neues Kapitel mit einer der bekanntesten Marken aus dem Motorsport“ beginnen wird. Was sein Vater und dreifacher Formel 1-Weltmeister Sir Jack Brabham damals auf der Rennstrecke ins Leben gerufen hat, möchte er nun auf der Straße fortführen.

Viel mehr wird allerdings noch nicht verraten, jedoch spekuliert man bereits jetzt über einen Sportwagen, der sich sehen lassen kann.

Photo Credit: Brabham Automotive