Eine unglaubliche Fahrt

Bulllitt brettert über die Isle of Man

Was für eine fantastische Umgebung für einen Ritt im Ford Mustang Bullitt. Und noch dazu gibt es für den grünen Sportler dank fehlender Geschwindigkeitsbegrenzungen auch kein Halten.

by Patrizia Zernatto

Keine Geschwindigkeitsbegrenzungen!

Die Isle of Man TT ist die ultimative Veranstaltung für Motorsportfans auf der ganzen Welt, doch man muss nicht unbedingt mit zwei Rädern unterwegs sein, um den Nervenkitzel dieses legendären Ortes zu erleben. Auf der Isle of Man findet sich eine der besten Fahrstraßen Europas und so sieht es aus, wenn ein Ford Mustang Bullitt die Straßen dort unsicher macht.

„Stellen Sie sich deutsche Autobahnen vor, fügen Sie dann Hügel und Wendungen hinzu und verkleinern Sie diese auf eine einzige Fahrbahn mit unglaublichen Aussichten,” so beschreibt der britische Journalist Steve Sutcliffe die Strecke. Sutcliffe durfte für den Kurs hinter das Lenkrad des Mustang und ließ das Pony auf den vielen geschwindigkeitsbegrenzungsfreien Abschnitten der Insel munter galoppieren.

Photo & Video Credit: Ford Europe