Ferrari LaFerrari? Tesla Model S P90D? Das sind doch alles keine Gegner.

Der Rimac Concept_One schlägt sie alle

Wenn der Ricmac Concept_One einmal losgelassen, dann gibt es kein Halten. Selbst beeindruckende Sportwagen-Größen wie ein Ferrari La Ferrari oder ein Tesla Model S P90D (Ludicrous Mode) haben gegen den kroatischen Gegner keine Chance.

by Patrizia Zernatto

Erst vor kurzem als Serienfahrzeug vorgestellt, schlägt das Rimac Concept_One bereits große Wellen. Ein Elektro-Sportwagen mit 1088 PS hat nicht viele natürliche Feinde, trotzdem ließ es sich Rennfahrer und YouTuber Archie Hamilton nicht nehmen, den kroatischen Elektro-Sportler auf die Probe zu setzen. Der Hersteller verspricht eine Null auf 100 Zahl von sagenhaften 2,6 Sekunden, auf die 200 geht es übrigens innerhalb von 6,2 Sekunden.

Zu Schlagen galt es den Ferrari LaFerrari und einen Tesla Model S P90D im Ludicrous Mode (ein Beschleunigungs-Booster, der den Tesla zu einem der schnellsten PKWs mit Straßenzulassung macht). Wirklich fair ist das Rennen nicht, da der Tesla trotz Booster nur 539PS mit sich bringt, diese dafür wie das Concept_One vollkommen elektronisch und der La Ferrari mit 963PS zwar annähernd die gleichen Pferdestärken aufweist, diese allerdings als Hybrid.

Den Ausgang des Rennens kann man sich denken, bzw. wird dieser im Video sehr dramatisch veranschaulicht. Das 500kg schwerere Model S hält zwar anfänglich gut mich, jedoch geht ihm im Kampf gegen das Concept_One schnell die Puste aus. Preislich liegen zwischen dem 130.000 US-Dollar “billigen” Kalifornier und dem Kroaten, der es mit 980.000 US-Dollar auf fast eine Million bringt, Welten, daher ist dieser Ausgang auf wirklich gerechtfertigt. Der LaFerrari sollte jedoch “rot anlaufen”, denn für die 1,4 Millionen US-Dollar hätten wir uns doch ein wenig mehr erwartet.

Video & Photo Credit: Archie Hamilton Racing, Rimac Automobili