HotMotorrad

Tauziehen zwischen LaFerrari und KTM Super Duke

Italien gegen Österreich

Tauziehen: LaFerrari vs. Super Duke

Wir kennen das gute alte Tauziehen noch aus unserer Kindheit oder seit der Popularität der Highland Games auch von den kräftigen Männern ohne Unterwäsche. Doch zwischen einem italienischen Supersportwagen und einem österreichischen Motorradl? Das ist mal etwas Neues!

by Patrizia Zernatto

Man nehme einen Ferrari LaFerrari, eine KTM 1290 Super Duke und ein Seil, danach verbindet man A mit B durch C. Dieses Kräftemessen ist allerdings nicht gerade ausgewogen, denn der Ferrari mit seinen vier Rädern wiegt über 1,3 Tonnen und bringt stattliche 963PS aufs Parkett, wobei die Super Duke nur auf zwei Rädern fährt und gerade mal ein Fünftel der Power (173PS) des Ferraris besitzt.

Wider Erwarten schlägt sich der Motorradfahrer richtig gut …

Ach ja, auch wenn es darum in Video nicht geht: Auch die selbstgebaute Anhängerkupplung kann sich sehen lassen!

Video Credit: Salvare i Ricchi

Patrizia Zernatto

Unter dem Pseudonym P.S. Hunter war „Pacey“ lange Zeit als US-Korrespondentin für Motorblock tätig.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"