Ferrari LaFerrari Powerslide

Wenn’s fast in die Hose geht!

Besitzer des Ferrari LaFerrari dürfen sich wirklich nicht beschweren, wenn es um die Leistung ihres Fahrzeuges geht. Doch wenn sich ebendiese ein wenig überschätzen, kann das zu Unfällen mit bösem Ende führen.

Von Karl Jereb

Kreativität in der Namensgebung ihrer Spitzenmodelle, darf man den Ferrarianern nicht gerade zuschreiben. Ferrari Enzo Ferrari und Ferrari LaFerrari sind die beiden Paradebeispiele, bei denen man sich einen Namensgeber gewünscht hätte, der sich nicht am Vortag der Präsentation mit Aperol Spritz und ein paar Gläsern Grappa der Bewusstlosigkeit näherte. Doch sei´s drum, Namen sind Schall und Rauch und die Fahrzeuge sind einsame Spitzenklasse. Der Ferrari „derFerrari„ leistet über 960 PS und fast ebenso viele Netwon´sche Meter Drehmoment. Dass man bei diesen Werten durchwegs Potential für Hooliganismus in Form von Kilometerlangen Burnouts und Co. erwartet, ist klar. Doch wenn man dabei vergisst, dass es auch noch andere Verkehrsteilnehmer gibt, kann aus einem Spiel in wenigen Sekunden bitterer Ernst werden. Besonders bei einem Stückpreis von über 2 Millionen Euro.

Ferrari LaFerrari Powerslide: Knapp daneben!

Der entgegenkommende Fahrer des Citroën C3 Picasso erlebt ein Gefühlsspektakel der anderen Art. Zuerst erfreut er sich über den Anblick eines der schnellsten Serienstücke dieser Welt, doch binnen weniger Sekunden wird der Ruf nach einer neuen Unterhose laut. Der Ferrari bricht gewollt aus, doch aufgrund seiner Breite und der durchaus als schmal zu bezeichnenden Straßen in Italien, wird Platz schnell einmal zur Mangelware. Ebenso der Fall beim Powerslide im Video. Ein paar Millimeter weiter links droht dem Ü-900er eine derbe Delle mit empfindlichen finanziellen Einbußen des Fahrers. Doch dieser sieht den ganzen Tanz wohl mit Gelassenheit, macht am Ende der Straße einen U-Turn und driftet dieselbe Kurve noch einmal aus der anderen Richtung kommend zurück. Wieder ohne den Gegenverkehr abgecheckt zu haben. Nun ja, wir hoffen, dass der Ferrari LaFerrari noch lange auf Erden wandelt, driftend natürlich.