Kampf der Titanen

Ultimatives Drag Race der Power-Limousinen

Pick-ups, die gegeneinander antreten (hier zu sehen) oder ein Jaguar I-Pace, der es mit dem Bentley Continental GT aufnimmt (hier zu sehen) – nicht immer sind die Drag Races, die Carwow veranstaltet und für die Nachwelt in Bewegtbild festhält sinnvoll. Dieses aber ist es wohl – und dass es sich noch dazu um Fahrzeuge der besonders feinen Sorte handelt, ist das Tüpfelchen auf dem i.

Text: Maximilian Barcelli

Das Team rund um Mat Watson erbarmt sich nämlich für uns herauszufiltern, welche Oberklasse-Sportlimousine längsdynamisch am meisten draufhat. Es treten an: Das Mercedes-AMG GT 4 Türer Coupé, der BMW M5 Competition, der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid und – wie sollte es anders auch sein – das Tesla Model S P100D.

Insgesamt sind es 2644 Pferdchen, die sich auf die vier Boliden wie folgt aufteilen: Als schwächster geht der Münchner mit 625 PS ins Rennen. 639 PS stellt der V8 des AMG GT 4 Türers zur Verfügung, während der Zuffenhausener mit geballten Elektro- und Verbrennerkräften 680 PS mit zur Party bringt. Dem Model S P100D haben wir jetzt mal mir nichts dir nichts 700 PS aufgebrummt, wobei man da ja nicht genau weiß, wie viel Maximialleistung jetzt tatsächlich in ihm steckt. Das Rennen startet ab Minute 4:10.

Beitragsbild: © Carwow / YouTube