Tuning  à la Captain Slow

Unpimp My Ride mit James May

Einst tunte, pardon, pimpte Rapper Xzitbit auf MTV heruntergekommene Schrotthaufen us-amerikanischer Teens. Alten Civics wurden fette Felgen verpasst, Impalas bekamen eine voluminöse Soundanlage und Bildschrime mussten sowieso in jedem Auto sein. Nun geht James May auf den Wegen von Pimp My Ride, macht dabei aber alles komplett anders.

Man kennt James May aus den Sendungen Top Gear und The Grand Tour als verschrobenen, altmodischen und peniblen Menschen. Der 56-jährige ordnet etwa die Belüftungsdüsen der Klimaanlage so an, dass sie alle in die selbe Richtung zeigen. Wer so genau ist, packt die falschen Ventilkappen auf den Reifen seines Ferrari 308 GTB natürlich überhaupt nicht. In „Unpimp My Ride“ nimmt sich James May diesem Problem an. Rauchpause mit Pfeife inklusive.

In dem fast 2-minütigen Video wechselt James May einzig die Ventilkappen. Trotzdem sorgt das für ein paar Lacher. Auch der Abspann ist recht witzig. Als Moderator wird „J May“ angegeben, für die Kamera zuständig „J Mizzy“, und bei Schnitt „Snoop Jimmy Jim“.

Hoffen wir mal, das es noch mehr solcher Videos gibt, in denen James May seine anderen Autos unpimpt.