Toyota tunt den Supra für die SEMA

Auch in Zeiten von Downsizing und Elektrifizierung ist und bleibt die SEMA in Las Vegas das Mekka von Tunern aus aller Welt. Auf der Messe werden Jahr für Jahr völlig irre Aufbohrungen präsentiert. Dieses Jahr mischt Toyota höchstselbst mit und motzt den neuen Supra auf. Fetter Heckspoiler inklusive.

Text: Jakob Stantejsky

3000GT wird das Monstrum heißen, das die Japaner aus ihrem Rückkehrer schnitzen. Passend zum pubertären Namen setzt es einen Heckspoiler enormen Ausmaßes und (soweit auf den Teaserfotos zu erkennen ist) ein Bodykit, das jeden 14-jährigen auf diesem Planeten beglücken würde. Also genau richtig für die SEMA und genau richtig für einen Toyota Supra. Denn auch wenn die geilsten Supras meist dann doch eher nah am Original geblieben sind, gehören ungehörig überzüchtete Tuning-Exemplare zu diesem Auto wie die Leberwurst aufs Brot. Heißt: Doppelt so viele Aftermarket- wie Original-Teile müssen verbaut sein.

Die SEMA beginnt dieses Jahr am 5. November, spätestens dann werden wir also den GR Supra 3000GT beäugen können. Bis dahin könnt ihr euch ja das Teaser-Video unten zu Gemüte führen und in Gedanken euren persönlichen Traum-Supra basteln.