Für große kleine Jungs und Mädchen

Das Bobby Car für Erwachsene

Das waren noch Zeiten. Sorgenlos und unglaublich günstig durch die Gegend heizen. Doch irgendwann wird einem der rote Plastik-Flitzer zu klein und man muss auf größere fahrbare Untersätze umsatteln (passenderweise zum Beispiel auf das erste Fahrrad). Wer sich wieder wie ein Kind fühlen möchte, für den wär dieses Bobby Car was.

Text: Tizian Ballweber

Schlecky Silberstei, seines Zeichens Autor und Blogger, bekam eines Tages von seinem Sohn zu hören, dass Papa auch ein Bobby Car brauche. Von dem Kleinen auf die Idee gebracht, setzte er sich zusammen mit  Karosserie-Designer Stephan Kühler an den Entwurf des Flitzers.

Gefertigt wurde das Teil aus Hartschaumplatten und Fieberglas. Und da Erwachsene nicht mehr die jüngsten Beine haben, wird das maximierte Bobby Car zusätzlich zur Muskelkraft auch noch von einem Elektromotor angetrieben, wie er in Elektrorollern und Fahrrädern zu finden ist. Spitzengeschwindigkeit: 16 km/h!

Mag nicht nach viel klingen, aber aus Kindertagen wissen wir ja noch: richtig Spaß macht’s erst bergab.