Vom Klassiker zur Moderne

Elektro-Klassiker: Jaguar E-Type Zero

Bereits im letzten Jahrhundert wurde der Jaguar E-Type als schönstes Auto aller Zeiten gefeiert. Jetzt lebt der Sportwagenklassiker von damals nach ein paar gezielten “Stromschlägen” als Version Zero wieder auf.

by Patrizia Zernatto

Klassiker 2.0

1961 wurde der Jaguar E-Type erstmals der Welt vorgestellt und jetzt hat Jaguar ein Roadster Modell aus 1968 zum Elektroauto umgebaut. Über ein halbes Jahrhundert später bekam der ur-klassische Sportwagen eine Modernisierungskur und so schlummert nun ein emissionsfreies Elektroherz in der Schönheit von damals.

Statt des originalen XK-Sechszylinders gab es ein Batteriepaket mit den genau gleichen Abmessungen und demselben Gewicht des originalen Motors und der Elektromotor wiederum ersetzte das originale Getriebe. Mit dem 40 kWh-Akku hat der E-Type Zero eine angegebene Reichweite von 270 Kilometern, wobei das Aufladen um die sechs bis sieben Stunden dauern soll. Damit erhält er 299 PS und die befördern den alten-neuen Sportler in 5,5 Sekunden auf die 100 – genau eine Sekunde schneller als das Verbrennungsoriginal.

Alle Zeichen stehen auf Zukunft. So hat sich Jaguar Land Rover zum Ziel genommen, bereits bis 2020 jedes seiner Modelle auch als Elektro- oder als Hybrid-Mobil anzubieten.

Photo & Video Credit: Jaguar

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>