Was für ein Knall!

Mustang Reifenplatzer bei 240km/h

Eigentlich sollte der Test auf einem Dyno den Besitzer mit Stolz über die erzielten Werte erfreuen. Tja, hier ging das Ganze leider nach hinten los… im wahrsten Sinne des Wortes.

by Patrizia Zernatto

Über’s Ziel hinaus geschossen

Wir kenne sie alle – die netten Buchstaben auf unseren Reifen, die darüber Aufschluss geben, wie schnell man damit fahren kann bzw. darf. Die 150mp/h (ca. 240km/h) waren für den linken Hinterreifen dieses Mustangs wohl zu viel des Guten und so zerriss es ihn in tausend kleine Fetzen. Die Wucht der Explosion reisst dem Pferchen leider auch gleich die Stoßstange vom Hintern und schleudert die Teile in die Menge. Schöne Bescherung!

Coole Reaktion – Vom Fahrer hätten wir uns eigentlich mehr Ärger erwartet, oder sagen wir so, ich hätte nicht ganz so locker auf diesen Unfall reagiert.

Video Credit: 1320Video