Die nächste Revolution in der Landwirtschaft?

Autonome Traktoren von Case IH

Nach diversen bereits verfügbaren Lenkautomatik- oder Telematik-Systemen für die Fernsteuerung von Landmaschinen hat das kabinenlose Traktorkonzept von CASE IH nun das Potenzial, mit “High Efficiency Farming” die Landwirtschaft noch weiter zu revolutionieren.

by Patrizia Zernatto

Autonome Fahrzeuge sind tagtäglich in den Schlagzeilen, doch der vollkommen autonome kabinenlose Traktor von CASE IH könnte neben dem gewohnten Komfort, den Selbstfahrer an sich haben, auch einen riesigen Effizienzfaktor mit sich bringen.

„Mit unserem autonomen Traktorkonzept zeigen wir, wie unsere Kunden und deren Mitarbeiter in Zukunft Landmaschinen direkt fernsteuern und überwachen können. Diese Technologie erschließt unseren Kunden mehr operative Effizienz bei Aufgaben wie Bodenbearbeitung, Saat, Pflanzenschutz und Ernte“, so Andreas Klauser, der Case IH Brand President.

Die Wegführung wird über den Computer, aber auch über ein tragbares Tablet mittels interaktiven Benutzeroberfläche gesteuert und durch Radar, Laser-Technologie, Videokameras und der LiDAR Messung (Light Detection And Ranging – Methode zur optischen Abstands- und Geschwindigkeitsmessung) erkennt die Landmaschine im Weg stehende Hindernisse. Auch die Breite der Anbaugeräte und die effizienteste Wegführung werden automatisch errechnet und auf das Gelände angepasst. Falls das GPS Signal getrennt wird, hält auch der Traktor automatisch an. Es ermögliche Bauern außerdem anhand von Wetter- und Satellitendaten ihre Betriebsmittel optimal einzusetzen. Wenn es beispielsweise zu regnen beginnt, stoppt der Traktor ebenfalls automatisch und kann die Arbeit sogar (wenn die Überfahrt auf Privatwegen möglich ist) auf einem anderen, trockenen Feld wieder aufnehmen.

Mit dem Test des Konzeptfahrzeug und aktivem Kunden-Feedback möchte man den Prototypen schnellstmöglich weiterentwickeln um sobald weltweit für eine Vielzahl von Anbaugeräten einzusetzen, denn das autonome Traktorkonzept hat zwar keine Kabine, doch kann die verwendete Technologie ebenso auf Standardtraktoren mit Kabine eingesetzt werden.

Photo & Video Credit: Case IH Deutschland/Österreich/Schweiz