Teil für Teil modernisiert

Dieser Jaguar E-Type ist völlig neu

Für viele Automobilenthusiasten ist der Jaguar E-Type das unumstritten schönste Fahrzeug, das je gebaut wurde. Egal, ob man da jetzt zustimmt – dieser E-Type ist definitiv spektakulär! Schließlich wurde er von Grund auf überarbeitet und modernisiert, hat seinen Charakter jedoch behalten. Ein Neuwagen im Oldtimerpelz, sozusagen.

Text: Jakob Stantejsky / Fotos: E-Type UK

Verantwortlich für die Verwandlung des feschen Briten zeichnet sich E-Type UK, ein englischer Restaurations- und Tuningspezialist für eben dieses Vehikel. Als Basis diente ein 1974er-Serie III-Modell, das der Besitzer offenbar in die Gegenwart holen wollte, ohne seine Identität zu gefährden. Original-Fetischisten schreien an dieser Stelle vielleicht empört auf, doch die Modernisierung dieses Jaguars ist sowohl gut durchdacht als auch genial durchgeführt.

An der Außenhaut sind die Neuerungen eher dezent und stören das E-Type-Feeling keineswegs. LED-Scheinwerfer und eine Edelstahlabgasanlage mit VIER mittigen Endrohren klingen zwar bizzar, stehen dem Oldtimer jedoch gut zu Gesicht. Die neuen 16 Zoll-Drahtspeichenfelgen schauen richtig klasse klassisch aus und die zusätzlichen Gitter an der Seite des Daches strahlen ebenfalls ordentlich Retro-Flair aus.

Aufregend wird es vor allem unter dem Blech, wo der E-Type eigentlich zu einem durch und durch modernen Auto mutiert. Der V12 verbleibt zwar (zum Glück!), verfügt jetzt jedoch über 6,1 statt 5,3 Liter Hubraum, eine Einspritzung mit Einzeldrosselklappen, vorwiegend offene Flammsiebe und wird nun ganz heutig per Startknopf angeworfen. 290 PS schieben dann an den Hinterrädern fleißig an – für einen V12 heutzutage lächerlich, aber so bleibt der Charme von damals erhalten. Das Getriebe findet sich mit ganzen fünf Gängen auch in der Gegenwart wieder.

Eine Sportlenkung, ein strafferes und verstärktes Fahrwerk und eine AP Racing-Vierkolben-Bremsanlage helfen dabei, die neu gewonnene Power in die richtigen Bahnen zu lenken. Platz nimmt der glückliche Besitzer in Sportsitzen aus dem Jaguar XJS, die auch beheizt werden können und so mit der neuen Klimaanlage immer für wohlige Temperaturen sorgen. Die Audioanlage ist ebenfalls topmodern und der E-Type wurde des akustischen Komforts wegen neu gedämmt.

Wer auch immer der ominöse Kunde ist, der sich da den Traum vom Oldtimer mit Neuwagenqualität erfüllt hat, eine arme Kirchenmaus ist der gute Mensch sicher nicht. Denn auch wenn E-Type-UK über den Preis schweigt – billig geht sicher anders.