Dragster: Von 0 auf 544 km/h in 3,7 Sekunden (VIDEO)

Vor kurzem durfte der Bloodhound LSR seine Potenz unter Beweis stellen; das Landfahrzeug mit Flugzeugantrieb sprintete in unter 20 Sekunden von 0 auf 537 km/h. Ein Wert, der für jeden Dragster eine Schande wäre.

Text: Maximilian Barcelli / Beitragsbild: nhra / YouTube

Gut, der Vergleich hinkt ein bisserl. Immerhin hat es sich der Bloodhound LSR zum Ziel gemacht, so schnell wie noch kein anderes Landfahrzeug zu fahren (aktueller Rekord: 1.228 km/h). Wie schnell er auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigt, ist da nur zweitrangig.

Dragster hingegen, haben nicht ewig Zeit um so schnell wie möglich zu fahren. Sondern nur 1.000 Fuß, was lächerliche 304,8 Meter sind – also fast noch einmal 100 Meter weniger als eine Viertelmeile. Doch auf diesen 30.840 Zentimetern ist einiges möglich. Den Beweis liefert Dragster-Pilotin Brittany Force. Die US-Amerikanerin beschleunigte ihr Gefährt (oder umgekehrt) in nur 3,659 Sekunden von 0 auf unfassbare 544,23 km/h. Absolut irre!