Und weg war sie, die Konkurrenz!

Turbo Volvo

Ein völlig wahnwitziger Turbo Volvo lehrt beim nicht ganz legalen Dragrace in Schweden der Konkurrenz das Fürchten. Ermöglicht wird ihm das unter anderem von einem Corvette Z06-Motor und einem nicht gerade ungeübten Fahrer.

Von Karl Jereb

Öffentlich-rechtliche Dragstrips scheinen im Land von Ikea, Scania, Husqvarna, Volvo und Co. eher der selteneren Sorte anzugehören, denn der Event im Video von KungKimmoMedia findet auf einer öffentlichen Straße statt. Star des folgenden Videos ist ein in mehrerlei Hinsicht einzigartiger Turbo Volvo. Denn der gute besteht zunächst einmal aus zwei unterschiedlichen Modellen des schwedischen Vehikelproduzenten, nämlich aus einem Volvo 164 vorne und einem 240 hinten. Noch interessanter ist aber die Tatsache, dass der Motorblock (hehe) eigentlich zu einer Corvette Z06 gehört. Der LS7-V8-Alu-Motor leistet in der Regel nicht gerade schlappe 512 Pferdchen. Diese werden beim Turbo Volvo allerdings durch eine recht großzügig dimensionierte Beatmungshilfe unterstützt. Und so können Gegner in Form von Hammerway Vauxhall, MP Performance Audi S2 Avant und sogar von einem professionellem Camaro schlichtweg die Koffer packen und in die Shame Ave. ziehen. Die Jungs und Mädels von TTR-Racing allerdings dürfen sich somit gut und gerne der weltweiten Profi-Konkurrenz stellen, denn wie gerne würden wir einen jahrzehntealten Turbo Volvo seine neueren Mitstreiter verheizen sehen.

Bild&Video: YouTube