Video: Toyota testet einen V8-Supra

Der neue Supra fährt sich auch dank seines Reihensechszylinders aus dem Hause BMW außerordentlich knackig, doch wir hätten alle gern einen echten Nachfolger für den 2JZ gesehen. Nun scheint Toyota schwere Geschütze aufzufahren und rüstet den Boliden in Tests offenbar gleich mit einem V8 aus.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via Nenkatsu

Hier einbetten können wir das Video leider nicht für euch, da der Youtube-Channel Nenkatsu dieses Feature deaktiviert hat. Doch ihr könnt euch den aufgemotzten Supra natürlich direkt auf Youtube geben, nämlich hier:

ZUM VIDEO!

Kenner hören sofort heraus, dass unter dieser Haube weder der Reihensechser aus München noch der Vierzylinder aus dem angekündigten GT500-Modell steckt. Für dieses Level an Rotzigkeit sind in der Regel acht Töpfe vonnöten. Fragt sich nur, welchen Motor Toyota da einsetzt. Der Achtzylinder aus dem Lexus LC500 könnte es sein, jedoch klingt der normalerweise doch recht deutlich anders. Ob nun an diesem Aggregat herumgespielt wurde oder doch ein ganz neues sich die Seele aus dem Leib brüllt, können wir derzeit unmöglich feststellen.

Fakt ist jedoch, dass der Supra als GT300 betitelt wird. Das würde insofern Sinn machen, da den Teams in der japanischen GT300-Serie weitgehend freie Hand in Punkto Motor gelassen wird. Wenn Toyota also mit dem Supra teilnehmen möchte, warum dann nicht gleich mit voller Power? Wir sind und bleiben gespannt.