Wird DAS der erste selbstfahrende Porsche?

Es scheint mittlerweile unvermeidlich, dass früher oder später zumindest manche Autos ganz autonom über die Straßen dieser Welt flitzen werden. Die Hersteller bereiten sich jetzt schon vor und arbeiten an ihren ersten selbstfahrenden Fahrzeugen, so auch Porsche. Nun sind Patentzeichnungen aufgetaucht, die großes Grauen in uns allen wecken.

Text: Jakob Stantejsky / Bild Header: United States Patent and Trademark Office

Schon im Oktober fanden sich Patentanmeldungen der Zuffenhausener, die einen neuartigen Fahrersitz in Aussicht stellten: Zurückfahren und -legen sollte sich das Teil können – also eindeutig für einen Fahrer gedacht, der nicht mehr fahren muss. Unten seht ihr, wie die ganze Geschichte ungefähr aussehen könnte.

Bild: TaycanEV Forum

So weit, so sinnvoll. Auch wenn wir nicht genau wissen, wer seinen Porsche nicht selbst in der Hand haben will. Doch jetzt wird es richtig skurril, denn es sind neue Patentzeichnungen von Porsche aus den USA aufgetaucht. Zu sehen ist darauf ein Auto mit einem Dach, das sich auf Wunsch anheben oder absenken lässt. Ganz oben seht ihr die Raumwunder-Variante, unten geht es ein kleines Bisschen dynamischer zu. So revolutionär und praktisch solch ein Feature auch wäre, darf ein Porsche wirklich so aussehen wie oben gezeigt?? Verstößt das nicht gegen irgendwelche Menschenrechts-Konventionen oder so? Nur damit ihr das Entsetzen auch in vollem Maße erleben könnt, schaut euch doch mal dieses Rendering an!

Wobei wir schon auch zugeben müssen: Falls ein Automobil wirklich eine derartige Wandlungsfähigkeit an den Tag legt, wäre das tatsächlich eine ganz große Sache. Schließlich könnte man sich jeden Tag neu an Platz- oder Dynamikanforderungen anpassen. Mal abwarten, ob diese Zeichnungen in 20 Jahren noch relevant sind.

Bild: United States Patent and Trademark Office