3-Wörter-Adressen

Mercedes-Benz Navigation mit nur drei Wörtern

Bald navigiert man im Mercedes-Benz nur noch mit drei Wörtern, denn Daimler hat die Partnerschaft mit dem innovativen Adresssystem What3words bekanntgegeben. Damit soll man in Zukunft auch Ziele erreichen können, die keine Adresse haben.

by Patrizia Zernatto

Navigation per What3words

Auf zur einsamen Hütte irgendwo im Nirgendwo, zu dem romantischen Aussichtspunkt direkt am Meer oder zu der einen Parkbank, wo wir das letzte Mal in der Stadt gesessen sind – mit diesen Anhaltspunkten kann ein herkömmliches Navigationssystem nicht viel anfangen, doch Mercedes-Benz möchte das gemeinsam mit dem Startup What3words aus London ändern. Die junge Firma hat die Welt in ein einfach zu merkendes, globales System aus Koordinaten unterteilt, das sich in drei Worten wiedergeben lässt. Es ist das erste Adresssystem, das speziell für die Spracheingabe entwickelt wurde und soll Probleme mit herkömmlichen Straßenadressen lösen.

Die Welt wurde dabei ganz einfach in Quadrate im Ausmaß von 3 m x 3 m aufgeteilt und jedem dieser Quadrate wurde mittels Algorithmen eine einmalige und leicht zu merkende 3-Wörter-Adresse zugeordnet. Diese Adressen können auch per E-Mail, SMS oder telefonisch weitergeleitet werden.

„3-Wörter-Adressen sind sehr einfach nutzbar, was bedeutet, dass die Fahrer die Navigation zu jedem beliebigen präzisen Punkt eingeben können und wissen, dass sie immer zum richtigen Ort fahren“, sagt Sajjad Khan, Vice President Digital Vehicle and Mobility, Daimler AG.

3-Wörter-Adressen sind laut Anbieter zuverlässiger als die herkömmliche Form einer Adresse aus Straße, Hausnummer und Postleitzahl oder GPS-Geokoordinaten, da sich die auf drei Meter genauen Positionsangaben deutlich einfacher merken lassen. Wird eine 3-Wörter-Adresse per Sprache oder Text (in 14 Sprachen) eingegeben, wird sie durch die What3words-Technologie in Koordinaten umgewandelt und das Auto navigiert selbstständig zu dem gewünschten Punkt. Beispielsweise findet man mit der 3-Wörter-Adresse genau.freundin.tagebuch zum Quadrat am Eingang der Mercedes-Benz Produktionsstätte in Stuttgart-Untertürkheim.