WTF?

42 Kilometer im Drift: Rekord für den Porsche Taycan

Was nicht passt, wird passend gemacht: Zwar hält der BMW M5 weiterhin den Rekord für den längsten Drift (374,2 Kilometer), der Porsche Taycan sahnte diesen Rekord jetzt aber immerhin in der vielleicht neugeschaffenen Elektro-Kategorie ein.

Dabei absolvierte die E-Limousine 42,171 Kilometer – also ziemlich genau einen Marathon – quer. Wobei quer wirklich quer heißt: Kein einziges Mal standen die Vorderräder in die Richtung des Kurvenverlaufs. Beim Rekord-Taycan handelt es sich übrigens um jenen mit Hinterradantrieb, der aktuell nur in China verkauft wird.

55 Minuten lang lenkte Fahrer Dennis Retera gegen, das Durchschnittstempo betrug 46 km/h. Warum „schon“ nach 42 Kilometern Schluss war, wissen wir zwar nicht, vermutlich war dann wohl der Akku leer. Immerhin musste der BMW M5 während des Versuchs auch betankt werden – und zwar von einem zweiten M5.


zeige mehr

Maximilian Barcelli

Bei 7.000 Touren beginnt der Spaß für den mehr begeisterten denn begnadeten Autofahrer.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"