WTF?

Dieser Schulbus kommt immer an

Wenn es nach den Kindern geht, darf der Schulbus ruhig des Öfteren mal eine Panne haben. Oder im Stau stecken bleiben. Doch die Tuningszene scheint etwas gegen die Schwänzambitionen unserer Kleinen zu haben.

Text: Jakob Stantejsky / Fotos: Torsus

Denn nachdem vor einigen Jahren dieses prächtige Exemplar eines Schulbusses den Schulweg beinahe in Lichtgeschwindigkeit gefressen hat, bringt Torsus, seines Zeichens Experte für Offroad-Buskreationen, nun Kinder bei jedem Wetter und durch jedes Gelände bis in die Schule. Keine Widerrede.


Der Torsus Praetorian sieht nicht nur martialisch aus, sondern garantiert mit 290 PS und satten 1.150 Nm Drehmoment auch unerbittlichen Vortrieb, egal wie matschig oder verschneit der Schulweg auch sein mag. Allradantrieb versteht sich von selbst. Geländegängige Schaltung samt Offroadaufhängung natürlich ebenfalls. Ach ja, haben wir den Hubraum des Sechszylinder-Diesels schon erwähnt? Sechs komma neun Liter. Jop.

35 Kinder haben im Praetorian-Schulbus Platz, der einen Böschungswinkel von bis zu 33,5 Grad mühelos steht und sich Steigungen von bis zu 65 Grad zum Frühstück vornimmt. Die Liste der Extras reicht vom Fernseher bis zum Kühlschrank, weshalb auch der Preis frei zwischen 165.000 und 365.000 Euro pendelt. Je nach Gusto halt. Ob sich weltweit eine Schule findet, die sich das leistet, sei dahingestellt. Aber cool ist er auf jeden Fall!

zeige mehr

Jakob Stantejsky

Freut sich immer, wenn ein Auto ein bisserl anders ist. Lieber zu viel Pfeffer als geschmacklos.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"