Samt Rollstuhl am Dach auf den Nürburgring

Ein Ford GT kennt keine Grenzen

Dieser Ford GT-Fahrer sitzt zwar im Rollstuhl, doch lässt er sich auch durch seine Behinderung nicht im Geringsten aufhalten. Rollstuhl aufs Dach geschnallt und schon geht es ab auf den Nürburgring.

by Patrizia Zernatto

Tuning mal anders

Jason Watt ist kein gewöhnlicher Supercar-Besitzer, denn der ehemalige Rennfahrer ist seit einem furchtbaren Motorradunfall querschnittsgelähmt. Dieses dramatische Erlebnis hielt den Speed-begeisterten Champ allerdings nicht davon ab, seinen Ford GT aus dem Jahr 2005 bei Charity Events zu fahren, um Geld für eine dänische Kinderkrebs-Stiftung zu sammeln.

Nichts ist unmöglich

Da er schon einen Ford GT in seiner Sammlung hatte, qualifizierte sich Watt auch für eines der neuen Modelle und nachdem der Supersportwagen passend für seine Behinderung modifiziert wurde, jagt der Däne damit nach 23-jähriger Pause auch wieder über den Nürburgring. 

Mehr von Jason Watt und seinem ungewöhnlichen GT findet ihr exklusiv auf seinem Instagram-Channel. 

Video Credit: Misha Charoudin