Beeindruckende Leistung

Gran Turismo mit dem Mund steuern

Alvaro Blanco kann nach einem Motorradunfall mit Rückenmarksverletzung weder Hände noch Füße benutzen, doch das hindert ihn nicht daran sein Lieblings-Rennspiel Gran Turismo zu spielen.

by Patrizia Zernatto

TETR4 PLAYER

Alvaro Blanco, auf YouTube unter dem Namen TETR4 PLAYER bekannt, wurde nach einem Motorradunfall, der sein Rückenmark verletzt hatte, zu einem Tetraplegiker. Die Kontrolle über Arme und Beine zu verlieren, ist für einen körperlich gesunden Menschen kaum vorstellbar. Blanco meistert sein Leben trotz aller Schwierigkeiten und lässt sich auch die kleinen Freuden, wie Computerspiele, nicht nehmen.

Nun verwendet Alvaro einen speziellen Controller, den sogenannten Quadstick, um GT Sport nur mit seinem Mund zu spielen. Der Quadstick funktioniert im Wesentlichen wie ein Joystick mit Beschleunigung und Bremsen, indem er auf und ab bewegt wird, während Kurven durch Links- und Rechtsbewegen gefahren werden.

Sein YouTube-Kanal gewann in den letzten Monaten eine regelrechte Fangemeinde und seine beeindruckenden Bemühungen führten auch zu einer Reise zu den GT Championship EMEA Regional Finals in Madrid, wo er die Gelegenheit hatte, den Seriengestalter Kazunori Yamauchi kennenzulernen.

Video Credit: TETR4 PLAYER